Ein Dank für 28 tolle Jahre

 

"Liebe Mitglieder der DJK Vierlinden, da mir auf der Jahreshauptversammlung bei der Verabschiedung emotional die Stimme versagte, möchte ich mich auf diesem Wege für die vielen guten Wünsche nachträglich bedanken.

Selbstverständlich sind 28 Jahre Vorstandstätigkeit eine lange Zeit, die natürlich einen erheblichen Anteil an Lebenszeit in Anspruch genommen und mein Leben somit nachhaltig beeinflusst haben. Wie bei jeder Aufgabe, gab es in dieser Zeit viele schöne Stunden, aber auch weniger schöne Stunden. Ich darf aber versichern, dass die schönen Stunden weitaus zahlreicher waren. Ich bereue es daher nicht, einen erheblichen Teil meiner Freizeit so lange in den Dienst des Vereins gestellt zu haben. Ich habe als Vereinsgeschäftsführer in dieser Zeit so viele gute und nette Menschen kennengelernt, die sich ebenfalls für den Verein eingesetzt und die DJK Vierlinden zu dem gemacht haben, was sie heute ist.

Ich bin stolz darauf, dass unsere DJK-Gemeinschaft sich seit meinem Eintritt in den Verein im Jahre 1963 von der damals 'kleinen DJK' mit ca. 200 Mitgliedern zum größten Walsumer Sportverein entwickelt hat und ich daran mitwirken durfte. Ich wünsche unserem Verein für die Zukunft weiterhin Mitglieder, die sich zum Wohle des Vereins einbringen, egal in welcher Funktion.

Den Mitgliedern danke ich für das Vertrauen, das mir in all den Jahren entgegen gebracht wurde. Besonders danke ich meiner Frau Angelika, die immer großes Verständnis für meine ehrenamtliche Tätigkeit aufgebracht hat. Ich darf versichern: Ich habe es gerne getan, und, um es mit den Worten von Bastian Schweinsteiger zu sagen: 'Es war mir eine Ehre!'"

Danke!

Johannes Bergmann